Die November- und die Dezemberplaylist 2016 mit: Daniel Woolhouse, Molly Burch, Oh Pep!, Mavi Phoenix und vielen mehr!

Das Jahr geht noch 1.5 Tage. Dann haben wir 2017. 2017 ist eine Primzahl und das ist prima. Auch für die Musik. Es sind bereits jetzt unzählige Alben (Arcade Fire, Brian Eno, Austra, Los Campesinos!, Gorillaz, Nelly Furtado,  The Shins…… !! etc.) angekündigt, auf die wir uns inbrünstig freuen. Hier sind noch zwei Spotifyplaylists – diesmal haben wir November und Dezember zusammengenommen.

img-20160808-wa0015

NOVEMBER

Kero Kero Bonito – Paintbrush
Kero Kero Bonito ist kein spanisch-japanisches Sushi-Fusion-Gericht, sondern der Name der britischen Band, die unter Sängerin Sarah Midori Perry viel japanisches Flair in die Musik hineinbringt.

Mavi Phoenix – Quiet
Die Wienerin hat erst letztes Jahr ihre Matura absolviert (Gratulation übrigens). Ihre zweite Reifeprüfung ist die Musik. Und „Quiet“ ist quite… nice.

YJY – Past My Prime
Wenn sich eine Band so nennt, dann muss sie schon ein bisschen Humor in sich haben. Und ja tatsächlich – Zumindest wenn es um den Song „Past My Prime“ geht. Der Song würde wohl in die Kategorie Spass-Garage-Rock fallen? Würde wohl? Fällt jetzt einfach.

MEUTE – Kerberos
Was für eine Meute. Was für Leute. In diesem Video.

Youandewan – Our Odyssey
Wer ist bloss dieser Ewan? Auf jeden Fall entfacht der Berliner Electro-Musiker Youandewan ein schön warmes Feuer aus neuartigen, abdriftenden Klängen. Melt! 2017?

The xx – On Hold
Das dritte Album „I See You“ der britischen Über-Band The xx ist noch „On Hold“, wahrhaftig. Dieser emotionale, hochwertige Song tröstet uns aber über die Wartezeit hinweg <3.

Julia Jacklin – Pool Party
Eine Pool Party aus Singer- Songwriting Skills. Hübsch!

PS. Falls der Einbettungscode nicht funktioniert – kommst du hier zur Novemberplaylist.

DEZEMBER

Daniel Woolhouse – Map Of The Moon
Früher nannte er sich Deptford Goth, heute Daniel Woolhouse. Der Sound ist poppiger, bunter und zugänglicher. Sehr ein schöner Track.

Molly Burch – Downhearted
Molly, warum bist du denn so down? Deine Stimme ist doch so schön. Die Singer-/Songwriterin bringt 2017 ihr antizipiertes Album „Please Be Mine“ heraus. Wir sind bereits sehr gespannt.


Oh Pep! – Crazy Feels
Crazy. ❤

Austra – Future Politics
Die kanadische Sängerin Austra steht auf der Top-Pole-OberstervonOberster-Position auf den Want-To-See-Live-Bands des Jahres 2017. „Future Politics“ ist ein Song des neuen gleichnamigen Albums, das im Januar erscheinen wird.

PS. Falls der Einbettungscode nicht funktioniert – kommst du hier zur Dezemberplaylist. 

hAppyppyyyyy neW yeaR. ❤ x

Advertisements

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s