London Grammar: Debut-Album & Cover „Kavinsky – Nightcall“

Hannah Reid, Dot Major and Dan Rothman formieren die britische Indie-Pop-Band “London Grammar”. Sie haben das Featureing des Songs „Help Me Lose My Mind“ von Disclosures aktuellem Album „Settle“ gemacht haben. Sie haben am 9. September ihr erstes Studioalbum herausgegeben, mit dem Namen „If You Wait“.

"If You Wait" (2013): Das Debut-Album der englischen Band "London Grammar".

„If You Wait“ (2013): Das Debut-Album der englischen Band „London Grammar“.

Hannah Reid ist auch diejenige, die London Grammar den Wiedererkennungswert verleiht. Ihre rauchig-feine Stimme gibt allen Songs die gewünschte Zerbrechlichkeit.
Vor gut einem Monat haben London Grammar den Song-Hit des Films „Drive“ gecovered: (Der im Vergleich zu Kavinsky verhältnismässig unelektronisch des Weges kommt.):

Ein bisschen Florence & The Machine, ein bisschen Wehmut. Wir heissen dich willkommen, Herbst.

KEEP BUZZIN‘ ihr Herbstzeitlosen.

Advertisements

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s