Song des Tages: Kye Kye – Honest Affection

Emotionaler Electropop mit weiblicher Stimme ist ja gerade ziemlich en vogue. Bisher hat mich aus der Sparte nichts neueren Datums so recht begeistert. Ich war dafür, die Kirche (resp. die Kirchen) im Dorf zu lassen. Auftritt Kye Kye.

Mit ihrem neuen Song „Honest Affection“ bringen die drei in Washington ansässigen Musiker mit estnischen Wurzeln den Zweifler in mir zum verstummen. Chvrches hin, Chvrches her: Electropop kann auch in meinen Ohren 2013 noch lebendig, unverbraucht und elysisch (tolles Adjektiv) klingen. Wie das geht, demonstrieren Kye Kye.

Vollendet wird das Kunstwerk durch ein von japanischen Kriegsfilmen inspiriertes Video von Salomon Ligthelm.

Nächste Woche erscheint eine weitere Single: „Dreams (2AM)“, im nächsten Jahr folgt dann das dazugehörige Album „Fantasize“, ihr zweites Studioalbum.

Advertisements

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s