Band to Watch 2014: Christine and the Queens

Noch nie gehört? Wir auch nicht – Christine and the Queens ist ein französisches Elektro-Pop-Soloprojekt von Heloïse Letissier, die in Lyon Theater studierte um alsbald in Paris ihr Projekt zu starten. Bislang ist noch kein Album von Christine and the Queens auf dem Markt, auf Anfang nächsten Jahres sollte jedoch ihr Debüt erscheinen. Die schwedische Lykke Li freut sich sicher auf ein bisschen Konkurrenz. 😉

 

http://www.lastfm.de/music/Christine+and+the+Queens/+images/73056186

Über die Single „The Loving Cup“ und sich schminkende Männer
Ein Schlüsselerlebnis war die Begegnung mit Drag Queens in London für Heloïse Letissier. Sie ist fasziniert von dieser Subkultur und visualisiert diese innerhalb ihrer Musik. Auch fürs ihre neue Single „The Loving Cup“ hatte sie den Film „Paris is Burning“ (= ein Film über das Leben von Schwulen in New York in den 80ern) zum Vorbild. Das Musikvideo ist szenisch einen Jungen portaitierend. Zwei hübsche Mädchen laufen am Anfang durch den Clip, bleibe aber von Männern unbeachtet. Denn wie sich später im Verlaufe des Videos herausstellt, ist der Mann homosexuell, gar transsexuell. Man sieht ihn im Badezimmer zaghaft, jedoch routiniert, Makeup aufzulegen. Er geht aus und hat eine wilde Zeit, um am nächsten Morgen in sein Frühstückssemmelchen zu beissen und mit der Heile-Welt-Familie am Tisch zu sitzen. Charmant.

Christine and the Queens – The Loving Cup

Nebst dieser neuen Single verzeichnete Christine and the Queens bereits kleine Hit-Erfolge mit Tracks wie „Narcissus is back“ oder „Wandering Lovers“ (von ihrer aktueller EP „Nuit 17 à 52“). Hört euch hier die EP via Spotify an:

KEEP BUZZIN‘ 

Advertisements

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s