3 (Cover)-Songs der Woche: von Four Tet, Savages, Arctic Monkeys

Hier sind wir wieder einmal. Hallo:) . Dieser Post enthält 3 Stücke für den gelegentlichen musikalischen Fix. Zwei der 3 hier vorzustellenden Lieder sind Remixes bzw. Covers und einer davon enthält ein Fluchwort im Titel. Viel Spass beim Hören und beim Fluchen. This bloody hell music is fucking alright.

10348230_10152169535058925_3842648273942766472_n

1. FOUR TET – WEST COAST (Orginalversion: Lana Del Rey)
Das Lied ist ursprünglich von Lana Del Rey und behandelt die westliche Küste, wie der Titel verheisst. Four Tet, akurater Minimalist innerhalb der elektronischen Musikgefilde versuchte sich an einem Remix des amerikanischen Pop-Prinzesschen mit der schönen Stimme, Lana Del Rey. Gelungen? Was denkt ihr?

2. SAVAGES – FUCKERS
„Don`t let the fuckers get you down“ ist so geradlinig wie ein Lineal. Das Stück der Post Punk Band aus London reicht über die Zeit von 10 Minuten hinweg. Savages  haben mit diesem Lied ein Mantra gegen böse Energie von aussen (die Fuckers) erzeugt. Der Slogan funktioniert als Universaladapter für alle Lebenslagen. Bei Risiken und Nebenwirkungen hören Sie bitte (noch) mehr Musik.

3. ARCTIC MONKEYS – FEELS LIKE WE ONLY GO BACKWARDS (Originalversion: Tame Impala)
Bereits das zweite Cover innerhalb dieser Liste und dennoch möchten wir es nicht vorenthalten. Die Arctic Monkeys werden unheimlich gerne gecovert und wenn sie einmal selbst covern, wird’s interessant. Frontman Alex Turner spielte das Stück in einer Akustik-Version für das australische Radio Triple J. Er hielt sich nicht schlecht, der Brite im Commonwealth.

KEEP BUZZIN

Advertisements

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s