Liebster Award 2014: Wavebuzz beantwortet 11 Fragen zu Musik und Literatur

Gérard vom Literatur- und Musik-Blog pop-polit, den wir gerne lesen, hat uns für den „Liebster Award“ nominiert. Dieser Award funktioniert wie eine Art Kettenbrief von Blogger zu Blogger, die eine noch ausgewählte Reichweite (unter 1000 Leser) haben. So wird ein Netzwerk geschaffen. Dabei werden vom Nominierer Fragen an die Nominierten gestellt, die dann wiederum neue Fragen für die nächsten stellen. Ich (Sarah) habe mich einmal an die Beantwortung der gestellten Fragen gewagt und hoffe, sie sind eine Spur „unnerviger“ als Kettenbriefe. Ganz unten stehen die Blogs, welche wir nominieren.

10730813_10152577317313925_5098949471567593274_n

Seit wann schreibst du, in welcher Form auch immer?
Schreiben kann ich, soweit ich weiss, seit dem sechsten Lebensjahr. Kleine Aufsätzchen und Reime zu verfassen waren schon immer ein kurzweiliger Zeitvertrieb. Notizbücher mit Möchtegern-Poesie einer 9-Jährigen? Das braucht die Welt.

Publizierst du ausschließlich online?
Ausschliesslich online, ausser jemand druckt sich einen Wavebuzz-Artikel aus und hängt ihn sich an die Wand…

Hörst du beim Schreiben Musik?
Oft, deswegen die wirre Schreibe manchmal.

Welche Platte/CD hast du zuletzt gekauft?
Ich denke das war die neue alt-J Platte „This Is All Yours“, die ja höchst gemischte Kritik erhält. Im Vergleich zum Band-Erstling „An Awesome Wave“ (mit welchem sie 2012 auch den begehrten Mercury-Price gewonnen haben) sei dieses Album halbpatzig und lieblos nebenbei auf Tour aufgenommen worden. Schon alleine zur Verteidigung solcher Vorwürfe, fühlte ich die Obligation, die LP zu erwerben.

Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
Das war „Norwegian Wood“ vom japanischen Schriftsteller Haruki Murakami, der die Gesellschaftsgeschichte Japans oftmals mit westlichen Elementen verbindet. Das Buch heisst wie ein Lied der Beatles und da Murakami ein ausgeprägtes Musikbewusstsein hat, kommt dieses auch verhäuft innerhalb seiner Werke zum Tragen. Inhaltlich geht das Buch um Liebe, Suizid und etwas gestörte Charaktere. Sehr kurzweilig, sehr poetisch, sehr empfehlenswert. Der Protagonist Toru Watanabe ist eigenartig, jedoch kann man sich als Leser mit ihm – sowie mit allen Charakteren – auf eine seltsame Weise identifizieren.
„I don’t know, I feel like this isn’t the real world. The people, the scene: they just don’t seem real to me.“

Gibt es einen Song, der eine Initialzündung für das Hören von Popmusik war?
Eine schwierige Frage. Ich werde sie wohl nicht beantworten können, ohne mich ein bisschen zu blamieren. Die allererste CD, die ich nur für mich besass, war „Top Hits 98“. Dort drauf war das Lied von Britney Spears „One More Time“; Ich erinnere mich, wie wir mit unseren Nachbaren dazu Tänze einstudierten und ich hörte das Lied so viele Male, wie ich im Schulunterricht aus dem Fenster schaute.

Tatsächlich im Internet ein Bild des CD-Covers gefunden. Musikgeschichte das, die "Top 98"!

Tatsächlich im Internet ein Bild des CD-Covers gefunden. Musikgeschichte das, die „Top 98“!

Wie heißen deine drei Lieblingsbands?
Diese Frage ist beinahe unmöglich zu beantworten. Aber derzeitig höre ich sehr gerne Interpol, The Raveonettes und Future Islands.

Wie heißen deine drei Lieblings-Solokünstler?
Aktuell sind dies Owen Pallett, Caribou und Philip Selway.

Stones oder Beatles?
Beatles, das Auto und die Band. Die Beatles sind ja Wolfang Amadeus Mozart der Neuzeit, sie sind Ur-Begriff des Pop. (Sie würden wohl auch in die Liste der drei Lieblingsbands kommen.) Lieder wie „Across The Universe“ oder „A Day In The Life“ sind unantastbar. Und wer schrieb schon jemals über Erdbeerfelder?

Wie heißt deine musikalische Neuentdeckung des Jahres 2014?
Wild Beasts. Den Song „Wanderlust“ habe ich bereits im Jahre 2013 das erste Mal gehört und dann habe ich mich mit ihrer Musik zu beschäftigen begonnen. Das neue Album „Present Tense“ gehört zu meinen Favoriten des Jahres 2014.

Digital oder analog?
Beides hat seine Reize. Der digitale Zugang zu Musik und Medien an sich ist mit weitaus weniger Zeitaufwand verbunden und dadurch sehr komfortabel. Hört man ein Album analog, fühlt man sich der Musik jedoch immer ein Stück näher.

AWARD-REGELN:
I. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
II. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
III. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Follower haben.
IV. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
V.  Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
IV. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

liebster-award1

WAVEBUZZ NOMINIERT…
HOW DEEP IS YOUR LOVE: http://hdiyl.de/
THE POSTIE: thepostie.de
GUTES HÖREN IST WICHTIG: http://guthoerenistwichtig.wordpress.com/
SO LIVE YOUR LIVE: https://soliveyourlive.wordpress.com/
AKADEMIE FÜR GEILE TEXTE: https://akademiefuergeiletexte.wordpress.com

UNSERE 11 FRAGEN:
Was war eines deiner liebsten Konzerterlebnisse?
Dein bester Festivalbesuch?
Welches Album-Cover gefällt dir besonders gut und warum?
Wie entdeckst du neue Bands?
Hast du eine Lieblings Songtext-Zeile?
Welche Band würdest du gerne einmal live sehen?
Hast du ein Lieblings-Genre? Wenn ja, welches?
Bob Dylan oder Muse? (Seltsamer Vergleich, aber dennoch!)
Was sind deine Lieblings Print-/ Online-Magazine im Bereich Musik?
Hörst du Radio? Falls ja, welche Sender?
Wenn du mit einem Musiker / einer Musikerin / einer Band eine Nacht lang feiern könntest, wer wäre das?

Wir danken bereits denjenigen, die sich an den Fragen beteiligen und freuen uns auf die Antworten. Ps. Selbstverständlich können auch nicht-nominierte die Fragen beantworten. (Schreibt uns aber eine Mail, wavebuzz@gmx.ch, da wir wissen wollen wie ihr antwortet 🙂 )

Advertisements

2 Antworten zu “Liebster Award 2014: Wavebuzz beantwortet 11 Fragen zu Musik und Literatur

  1. Pingback: [Wavebuzz] Liebster Award 2014: Wavebuzz beantwortet 11 Fragen zu Musik und Literatur - #Musik | netzlesen.de·

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s