Festivals: So war der Samstag an der Bad Bonn Kilbi 2015

Düdingen? WO? Düdingen. Irgendwo im nirgendwo findet jährlich im Kanton Fribourg eines der innovativsten und spannendsten Festivals der Schweiz statt. Dieses Jahr war es innert weniger Stunden ausverkauft. Ist da was dran oder don’t believe the hype? Dies wollten wir herausfinden und haben den ziemlich weiten Weg unter unsere Füsse genommen und sind am Samstag, 30. Mai, an die BAD BONN KILBI gereist.

Beitrag: Silvia Greber

11235800_10153063752388925_6980138807509876482_n

In ziemlich idyllischer Landschaft eingebettet liegt das kleine Konzertlokal Bad Bonn. Besitzer und Booker Daniel „Düx“ Fontana bucht das ganze Jahr über spannende Bands jeder möglichen Musikrichtung. Diesen Anspruch hat er auch an der jährlich stattfindenden Bad Bonn Kilbi – dieses Jahr wurde das 25. Jubiläum gefeiert – und das Festival ist ein wahres Freudenfest für jeden Musikfan, der gerne neue, noch nicht allzu bekannte Bands kennenlernt.

11393113_10153063753923925_2680345210257551040_n

Hier sind unsere Highlights aus dem Programm vom Samstag in Kürze:

Lorenzo Senni

Lorenzo Senni lieferte am Samstag, dem bereits dritten Festivaltag, den Auftakt. Viele Besucher schienen bei dem schönen Wetter lieber noch am nahegelegenen See oder schliefen noch ihren Rausch im Zelt oder auf einer weichen Wiese aus. Der Sound ist mit einem Kater wohl auch nur schwer zu ertragen. Leicht atonal und etwas nervös, zu späterer Stunde um im Dunklen wären wohl mehr Festivalbesucher zu begeistern gewesen.

10429448_10153063753018925_2819562187299406104_n

Robbing Millions

Robbing Millions eigenen sich da schon besser für einen sonnigen Samstagnachmittag. Fröhliche Popumusik mit einem melancholischen Unterton – perfekt geeignet. Die sympathischen Belgier waren voller Energie und wussten auch das Publikum zu animieren. „Tenshinhan“ wird zu einem kleinen Sommerhit – I hope.

Robbing Millions: Mit Abstand die zugänglichste und poppigste Band an diesem Kilbi-Samstag. Ob sie auch die leckeren Frites Belges vom Essensstand probiert haben?

The Slow Show

Um 17.00 eines der grossen Higlights – The Slow Show. Wunderschöner Sound, die Band rund um Sänger Rob wusste das Publikum zu begeistern! Robs warme Stimme und die wärmende Sonne bildeten eine wunderbare Symbiose und liessen den Sommer und die Festivalsaison so richtig ankommen! Mit dem wunderschönen „Bloodline“ schlossen sie ihr Set ab. Doch eigentlich ungewöhnlich an Festivals, gab es doch noch eine Zugabe. An der Kilbi ist wohl alles anders.

Die neuen Joy Divison / The National des Jahres 2015?

Wir haben übrigens ein Interview mit Rob Goodwin gemacht. Den Artikel dazu findest du hier. Einen Interviewausschnitt gibt´s hier:

DakhaBrakha

Das ukrainische Folk-Quartett überraschte wohl die meisten Festivalbesucher. Die drei Frauen an verschiedensten Instrumente trugen eine Art altmodische Hochzeitskleider und hohe Turmfrisuren. Der Gesang war zuweilen eher schrill und eher schwer zu ertragen, doch das Publikum schien dies nicht zu stören und die Stimmung war regelrecht ausgelassen. Eine Überraschung.

Viet Cong

Zu fortgeschrittener Stunde endlich unser Highlight: Viet Cong. Die Kanadier aus Alberta sind ein echtes Kaliber. Laut und schnell, aber doch melodisch und treibend. Das Higlight, ihr Hit „Continental Shelf“ lockte das Publikum vollends aus der Reserve. Es ging schweissig und bierig zu und her, passend zu ihrem Garage-Sound!

Wer findet dass The Horrors schon viel zu lange kein Album mehr herausgebracht hat, sollte unbedingt reinhören.

Das Fazit

Wunderbares Festival, um in idyllischer Atmosphäre neue Bands zu entdecken. Fürs nächste Jahr würden wir uns vielleicht doch eins, zwei grössere Headliner wünschen. Denn an Festivals sehen wir auch gerne unsere Lieblingsbands.

Auf jeden Fall lohnt es sich auch, unter dem Jahr mal nach Düdigen zu pilgern und sich im Klubhaus ein Konzert anzuschauen!

Man sieht sich bei der Spinne!

Advertisements

Eine Antwort zu “Festivals: So war der Samstag an der Bad Bonn Kilbi 2015

  1. Pingback: [Wavebuzz] Festivals: So war der Samstag an der Bad Bonn Kilbi 2015 - #Musik | netzlesen.de·

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s