Konzert: Alt-J (@Blue Balls Festival, Luzern): „An Awesome Wave(buzz)“

artwork_lrg

Der offizielle Blue Balls Festival Flyer des Jahres 2013

Das seit 1992 existierende Blue Balls Fesitval in Luzern zog dieses Jahr wieder viele tolle Bands an Land und daher kommt es nicht von ungefähr, dass sich das Line Up recht fliessend-nett und poetisch anmutend liest. Namen wie Hot Chip, Ane Brun, Morcheeba, Tricky, Peter Doherty sind nur einige vom hochkarätigen Programm, welches in den vergangenen Tagen in Luzern abgehalten wurde. 

So war auch die britische Indie-Band Alt-J mit von der Partie (Party?) am 22. Juli 2013.
Etwas verspätet (um 22.30 statt um 22.00 Uhr) erschien die mit dem Mercury Preis geehrte Band auf der Bühne und begeisterte das Publikum mit mehrstimmigem Gesang und Musikkönnen. Der Drummer und der Bassist schwammen auf einer Welle über das ganze Konzert hinweg und bildeten eine Einheit. Als das Lied „Tesselate“ einsetzte (das ja mit einem Ton beginnt.. wie so jedes Lied) herrschte eine beinahe andächtige Atmosphäre und die nachhallenden Klänge waren ein eingehaltenes Versprechen.

Die Zwischenstücke (auf ihrem Album „Interlude“ genannt) waren ziemlich eindrücklich, vor allem das Interlude 1, welches nur aus Gesang besteht und dem Lied Tesselate voranging.

HIPSTER. DAS FLUCHWORT UND DAS KOMPLIMENT?
Die als Hipster-Band kategorisierte Band (Gründe: die Tastenkombination Alt-J ergibt ein Dreieck / Der Keyboarder trägt selbstbewusst skinny Jeans und dickrandige Nerdbrille / Das Publikum sagt Dinge wie „Hast du dir schon mal die limited extended Version blah blah vom Geheimkonzert in Hinterwald angehört?“ etc.) trägt diesen Stempel als Fluch und Segen.
Fluch, weil durch eine solche Kategorisierung meistens ausser Acht gelassen wird, was musikalisch geleistet wird von einer solchen Band. Sie sind dann halt nur „anders, und oh too cool for school“.
Segen, weil doch eine Aufmerksamkeit generiert wird. „Ach, eine Hipsterband. Ich hör mir mal an, wie die klingen…“ könnte ein kleiner Wannabe-Hipster dann denken und anstatt zu einem Hipster zu werden, lernt er eine der tollsten neuen Bands der letzten paar Jahre kennen. Welch ein liebes Versehen.

IMG_1250

Alt-J am Blue Balls Festival 2013: „something good tonight“

BLUE BALLS

Luzern war belebt: Das Blue Balls fand in ganz Luzern in verschiedenen Lokalitäten statt

UNSERE VIDEOS VOM KONZERT: (ACHTUNG, QUALITÄT ÜBERPROFESSIONELL)
Das Lied Breezeblocks (Video unten) haben sie sich aufgespart und stand als Vorletztes auf der Alt-J Setlist. Wir von Wavebuzz haben sogar noch Videos gemacht

(ausgezeichnet durch hochkarätige Qualität versteht sich, mit den Profi-Kameras namens Iphone 4 und Samsung Galaxy 3). 😉

Einmal ein Video zu „Something Good“ :

…und noch eins zu „Breezeblocks“ :

Ps. Entschuldigt das schlechte Wortspiel im Titel. JEDENFALLS: Danke Blue Balls und danke fürs Lesen und sonst so Thank You For The Music.

pizap.com13745564241621

PPs. KEEP BUZZIN‘ liebe Menschen und blaue Bälle!

Advertisements

Eine Antwort zu “Konzert: Alt-J (@Blue Balls Festival, Luzern): „An Awesome Wave(buzz)“

  1. Pingback: WAVEBUZZ TOP-15 ALBEN 2014 – #04: alt-J – This Is All Yours | WAVEBUZZ·

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s