Vorfreude! Band of Skulls – „Himalayan“

Nicht mehr lange, Freunde des Gitarrenlärms, bis zum neuen Album der Band of Skulls! Am 31. März ganz genau werden die Briten „Himalayan“ veröffentlichen, den Nachfolger zum 2012er-Album „Sweet Sour“. Bei uns gibt’s heute kompakt: die beiden Vorabsingles, einen Albumtrailer, die Tracklist und Tourdaten.

bosk

Zunächst der etwas chaotische Albumteaser, der Bärtig-Folkiges andeutet?, aber auch den klassischen BoS-Groove hat:

Single Nummer 1, „Asleep At The Wheel“, gibt’s schon seit letzten Dezember: ein klassischer, riff-basierter Rocksong, irgendwo zwischen Black-Keys-Blues und Wolfmother-Psychedelia.

Im Februar diesen Jahres dann kam „Nightmares“, die zweite Single. Ruhiger, ausführlicher, man sagt so gerne: Stadionrock. Ein etwas konzeptloser, dennoch berührender Song.

Das Album wurde von Nick Launay produziert, der auch schon mit Yeah Yeah Yeahs, Arcade Fire und Nick Cave gearbeitet hat: beste Referenzen also.

Die Tracklist präsentiert sich wie folgt:

Asleep At The Wheel
Himalayan
Hoochie Coochie
Cold Sweat
Nightmares
Brothers And Sisters
I Guess I Know You Fairly Well
You Are All That I Am Not
I Feel Like Ten Men, Nine Dead And One Dying
Toreador
Heaven’s Key
Get Yourself Together
Be Mine (iTunes exclusive)

Tourdaten gibt’s auf der Band-Homepage. Das einzige Schweizer Konzert findet am 9. April im Zürcher Komplex Klub statt.


Abbildung via Facebook

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.