Vorfreude! Band of Skulls – „Himalayan“

Nicht mehr lange, Freunde des Gitarrenlärms, bis zum neuen Album der Band of Skulls! Am 31. März ganz genau werden die Briten „Himalayan“ veröffentlichen, den Nachfolger zum 2012er-Album „Sweet Sour“. Bei uns gibt’s heute kompakt: die beiden Vorabsingles, einen Albumtrailer, die Tracklist und Tourdaten.

bosk

Zunächst der etwas chaotische Albumteaser, der Bärtig-Folkiges andeutet?, aber auch den klassischen BoS-Groove hat:

Single Nummer 1, „Asleep At The Wheel“, gibt’s schon seit letzten Dezember: ein klassischer, riff-basierter Rocksong, irgendwo zwischen Black-Keys-Blues und Wolfmother-Psychedelia.

Im Februar diesen Jahres dann kam „Nightmares“, die zweite Single. Ruhiger, ausführlicher, man sagt so gerne: Stadionrock. Ein etwas konzeptloser, dennoch berührender Song.

Das Album wurde von Nick Launay produziert, der auch schon mit Yeah Yeah Yeahs, Arcade Fire und Nick Cave gearbeitet hat: beste Referenzen also.

Die Tracklist präsentiert sich wie folgt:

Asleep At The Wheel
Himalayan
Hoochie Coochie
Cold Sweat
Nightmares
Brothers And Sisters
I Guess I Know You Fairly Well
You Are All That I Am Not
I Feel Like Ten Men, Nine Dead And One Dying
Toreador
Heaven’s Key
Get Yourself Together
Be Mine (iTunes exclusive)

Tourdaten gibt’s auf der Band-Homepage. Das einzige Schweizer Konzert findet am 9. April im Zürcher Komplex Klub statt.


Abbildung via Facebook

Advertisements

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s