Abnormaler Blogpost: Die 3 ungewöhnlichsten Covers von Lorde’s Hit „Royals“

Lorde, das neuseeländische Billboard-und-Hits-Wunderkind ist mit ihrem Album „Pure Heroine“ überall durch die Schlagzeilen gehuscht im letzten Jahr. Kein Wunder folgen bei so vielen erfolgreichen Songs auch viele Bands und Künstler, die Cover Versionen zum Besten geben. Allen voran ist natürlich Lordes Überhit „Royals“ zu nennen, welcher gleichsam lästig wie gut ist und wie eine Grippe einfach nicht abhauen will. Hier haben wir einmal ein paar (genau: 3) Coverversionen erwähnt, welche wir erwähnenswert fanden.

10487594_10152326797993925_7819515774675815845_n
1. JACK WHITE – ROYALS

Jack White, welcher musikalisch so aktiv ist, wie eine Eiswürfelmaschine im Hitzesommer, ist hier vorweg zu nennen. In Milwaukee in den vergangenen Tagen hat der Ex-White-Stripes Mensch als Zugabe dieses Cover verlauten lassen. Wie klingt es denn? Nun, das weiss noch niemand so genau. Vor allem nicht hier, in Europa, wo das Video des Covers (welches erst als Instagram-Video eines Fans erhältlich ist) hierzulande gesperrt ist. Sobald das Cover verfügbar ist, wird es hier hin gepostet. Genau, hier hin:

(Hier ist es!)

2. BRUCE SPRINGSTEEN – ROYALS
Die musikalische Personifizierung des amerikanischen Nationalstolzes und Lebensgefühls, Bruce Springsteen, covert hier im März 2014 bei einem Konzert in Australien das Lied. Er haucht und benutzt seine markante Stimme. Von geschlossenen Augen bis hin zum Munharmonikasolo – fertig ist die amerikanische Version des Liedes, das nun genau so gut in einer Jukebox in einer Bar in Texas laufen könnte.

3. THE FLORIDA STATE UNIVERSITY – ROYALS
„Acabelles“, so nennt sich die A-Capella-Gruppe der Florida State University, die Lordes Hit letzten Winter gecovert haben. Das Video ging bald nach dessen Veröffentlichung viral und wurde von sämtlichen amerikanischen Medien (CNN, „Good Morning America“, etc.) mit Beachtung gekrönt. Selbst Lorde erwähnte das spezielle Cover auf ihrem Twitter Account.

KEEP BUZZIN and ruling.

Advertisements

Eine Antwort zu “Abnormaler Blogpost: Die 3 ungewöhnlichsten Covers von Lorde’s Hit „Royals“

  1. Pingback: [Wavebuzz] Abnormaler Blogpost: Die 3 ungewöhnlichsten Covers von Lorde’s Hit “Royals” - #Musik | netzlesen.de·

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s