Musiknews: Bordeaux Lip – Compliments (EP; We Are Ananas, 2014)

Unter dem Dach des Künstler-Kollektiv-Plattelabel-Irgendwas namens „We Are Ananas“ lebt eine Band, die heisst wie die passendste Lippenfarbe zum Herbst: Bordeaux Lip. Wer hier jedoch plätschernd-liebe Hintergrundmusik zu einem Schminktutorial erwartet, wird kläglich enttäuscht. Die Schweizer Band brachte kürlich ihre neue EP „Compliments“ auf den Markt und die ist… wild und laut.

pizap.com14152932990191

Neil Nein (singt und spielt Gitarre), Andrey Müller (trommelt) Kenshj Savary, (spielt Bass) Luc Giger (spielt ebenso Gitarre) und Addy Küng (klimpert virtuos auf den Synthies) formieren die Schweizer Band, die ein kleiner Geheimtipp ist. Aumerksamkeit erregten Bordeaux Lip erstmals mittels einem Cover eines verstaubten Klassikers, der auch im Jahre 2014 seine Berechtigung hat. Die Rede ist vom Lied „For Your Love“ der kultigen Yardbirds, das ursprünglich 1965 von Graham Gouldman komponiert wurde. Die lebenserweckende Version von Bordeaux Lip wirkt roh und beinhaltet sowohl Noise- als auch Grunge-Elemente. Das Musikvideo zeigt Film-Sequenzen in Schwarz-Weiss, zusammengeschnitten aus „Going Steady?“, „Human Reproduction“ und „Physical Aspects Of Puberty“.

Nebst dem Yardbirds-Cover findet man auf der EP „Compliments“ noch 3 weitere Songs: „Sappy“, „Interlude (Minus)“ und „Loreley“. „Sappy“ erzählt unter anderem die Geschichte einer Frau und ihrem albernen Benehmen bei einem Glas Alkohol zu viel. Der harsche Konzeption des Gesangs mit den Instrumenten erzeugt einen Tornado aus Klängen und Emotion. „Oh can we just be sappy together?“, heisst es in den Refrain-Lyrics.

Das Zwischenstück enthält eine Sprechpartie in britischem Englisch, die wie ein innerer Monolog aufgebaut ist. Die Thematik erstreckt sich von Wahrnehmung über Licht bis hin zu Tages- und Nachtanbrüchen und Einsamkeit. Das Schlussstück „Loreley“ scheint von einer Wurmkrankheit befallen zu sein. Ohrwurmhaft schreisingt Neil Nein in Brit-Rock-Manier „tell Me Lore-Lore-ley“ in stetiger Repetition.

Unser Verdikt zu Bordeaux Lip ist durchaus positiv. Die musikalische Verwurzelung liegt ganz klar in dem Vereinigten Königreich. Die EP ist geradlinig und unverbraucht. Wünscht sich jemand den Moment der erfüllten Einsamkeit, der möge die Fenster schliessen, die Vorhänge ziehen, Bordeaux Lip aufdrehen und Luftinstrumente spielen. (In einem Einfamilienhaus darf man sogar mitschreien!)

TOUR INFO:
Derzeitig sind auf der Website der Bands zwei Konzerte innerhalb der Schweiz angekündigt. Wer Bordeaux Lip live sehen will, der möge sich doch an folgende Örtlichkeiten begeben: 

14.11.2014 – Flon, St. Gallen (w/ Untertagen)
31.12.2014 – Kulturhaus Rose, Stein

Advertisements

2 Antworten zu “Musiknews: Bordeaux Lip – Compliments (EP; We Are Ananas, 2014)

  1. Pingback: [Wavebuzz] Musiknews: Bordeaux Lip – Compliments (EP; We Are Ananas, 2014) - #Musik | netzlesen.de·

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s