Playlist Dezember 2015: Still Corners, Highasakite, LCD Soundsystem & mehr!

pizap.com14517540584771

1. STILL CORNERS – HORSES AT NIGHT
Bereits zwei Studioalben gibt es von dem amerikanischen Dream Pop Duo. Kürzlich erschien dann „Horses At Night“ und der ist auf typische Still Corners Weise gefertigt (= sie klingen wie eine Mischung aus Chromatics und Electric Youth).

2. HIGHASAKITE – SON OF A BITCH
Voll nicht neu (sprich: dieser Song ist von 2012), aber voll neu entdeckt (sprich: Ende 2015). Highasakite besitzen nebst dem ulkigen Namen viele Vorzüge: Ihre Musik ist voller kurzweiliger Leichtigkeit.

3. FAKE PALMS – MELATONIN
Fake Palms aus Toronto lehnen sich musikalisch stark an die Genre-Wände der 90s. Noise, Post-Punk und etwas Grunge ergeben eine feine Mischung. (Ps. Äquivalenzband Viet Cong lässt grüssen).

4. BRONZE RADIO RETURN – LIGHT ME UP
Sommergefühle im Winter. Bastille trifft auf Imagine Dragons.

5. LYDMOR & BON HOMME – THINGS WE DO FOR LOVE
Das dänische Duo macht einwandfreien Electro-Pop. Wir hatten die netten vor 2 Wochen im Interview (bei Bedarf hier zu lesen).

6. LCD SOUNDSYSTEM – CHRISTMAS WILL BREAK YOUR HEART
An Weihnachten geschehen ja Wunder. Ob man das glaubt oder nicht, ist hier egal. Fakt ist: Dass an Weihnachten 2015 gerade 2 sehr tolle Bands einen Song veröffentlicht haben. Radiohead (der urspüngliche Soundtrack für Spectre) und eben LCD Soundsystem, „Christmas Will Break Your Heart“. Dieser Song ist eine kleine, filigrane Hommage an dieses Weihnachtsgefühl bei dem man nicht weiss, was man genau fühlen soll.

7. OSCAR – BREAKING MY PHONE
Oscar (mit vollem Namen: Oscar Schilling) macht Indie-Pop im Wohnzimmer. Der Song ist roh und sein Gesang ist Blur-y. Nach seiner EP „Beautiful Worlds“ im Juni 2015 ist „Breaking My Phone“ das neuste, das es von der Oscar-Front zu hören gibt.

8. RADIOLANE – HERE COMES THE RAIN AGAIN
Mit gerade mal knapp 600 Fans auf Facebook sind Radiolane aus Liverpool eine Newcomerband wie sie im (Gesichts-)Buche steht. Ihr Retro-Rock lädt zum Mitsingen ein, im etwas schmuddeligen Pub next door.

ABONNIER MICH!
Hier gehts zur Spotifyplaylist.

Advertisements

Kommentiere Bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s